Marktüberblick „Online-Dating“

Über die Single-Gesellschaft und die Suche im WWW

Die Anzahl der Singles in Deutschland steigt und jeder dritte Deutsche ist ohne Partner. Mit
37 Prozent bilden Alleinstehende die größte Bevölkerungsgruppe. Das ergab die
FriendScout24-Liebesstudie 2010 in Zusammenarbeit mit dem Institut K&A Brand Research,
für die 2.000 Deutsche nach ihrer Einstellung zu Liebe und Beziehung befragt wurden. Von
den Single-Frauen und -Männern sind mit 61 Prozent weit über die Hälfte unfreiwillig allein
und wünschen sich nichts mehr als einen festen Partner. So suchen 85 Prozent der Frauen
und 72 Prozent der Männer eine feste Beziehung. Und diese sollte dann idealerweise auch für
immer halten. Dass dies möglich ist, daran glauben immerhin drei Viertel der Deutschen.1

Please Upgrade Your Flash Player

Get Adobe Flash player

Online-Dating boomt

Online-Dating ist inzwischen etabliert und aus der Gesellschaft nicht mehr wegzudenken.
Dass Online-Dating funktioniert, zeigt auch eine aktuelle Studie von Singlebörsen-
Vergleich.de. Von allen bestehenden Paarbeziehungen in Deutschland haben sich fast 16
Prozent übers Internet kennengelernt. Bei den Partnerschaften, die 2011 neu geknüpft
wurden, sind sogar rund 31 Prozent online entstanden. Damit läuft das Online-Dating langsam
aber sicher den bisherigen beiden Top-Kennenlern-Gelegenheiten den Rang ab: dem
Freundeskreis und dem Arbeitsplatz. Stärkster Trend beim Online-Dating ist derzeit das
mobile Flirten: Nach Hochrechnungen von Singleboersen-Vergleich.de sind hierzulande
schon rund eine Million Singles mit Smartphones und Tablets aktiv. 2

Online-Dating kein Tabu mehr

Ein Tabu-Thema ist die Online-Partnersuche schon lange nicht mehr: 88 Prozent der Online-
Paare erzählen heute ganz offen, wo sie sich gefunden haben.3 Und Partnersuche im Internet
wird künftig noch wichtiger werden: 79 Prozent der Deutschen sind überzeugt, dass der
Traumpartner 2020 vorrangig online gesucht wird. 66 Prozent sind laut FriendScout24-
Zukunftsstudie gar der Meinung, dass Singles sich in zehn Jahren öfter online verlieben, als
im Café oder Freundeskreis.

Partnersuche im Jahr 2020

Einen Partner kennenlernen, eine Beziehung eingehen, Sexualität – wie sieht das im Jahr
2020 aus? Wird es anders sein als heute? FriendScout24 ist dieser Frage nachgegangen. In
einer repräsentativen Zukunftsstudie in Zusammenarbeit mit dem Institut K&A Brand
Research wurden 2.000 Deutsche dazu befragt. Mit 71 Prozent ist sich die überwiegende
Mehrheit sicher, dass es zukünftig mehr offene Beziehungen geben wird. Auch glauben fast
zwei Drittel der Befragten, dass Partnerschaften im Jahr 2020 immer seltener dauerhaft halten
werden. Im Bezug auf schnellen Sex werden die Deutschen offener sein. Davon sind 52
Prozent der Männer und 43 Prozent der Frauen überzeugt. Vor allem bei Männern wird laut
Studie die Zahl der One-Night-Stands steigen (67 %). Aber auch Frauen werden in Zukunft
viel häufiger einmalige Abenteuer erleben (61 %).

Die neue Selbstbestimmtheit der Frau

Neben dem klassischen Online-Dating und der Online-Partnersuche verzeichnet besonders
der Bereich des sogenannten "Adult" oder "Casual Dating" wachsende Mitgliederzahlen. Die
Suche nach erotischen Abenteuern zwischen festen Partnerschaften wird zunehmend
selbstverständlicher, insbesondere für Frauen. FriendScout24 hat dieses Potential erkannt
und im Januar 2011 mit Secret ein Premium Casual Dating-Portal auf den Markt gebracht.
Secret richtet sich an die Frau ab 35, die auf der Suche nach einem leidenschaftlichen
Erlebnis ist, bei dem sie selbstbestimmt und ohne Verpflichtungen ihre persönliche Fantasie
ausleben kann.

1 FriendScout24-Liebesstudie 2010
2 Singleboersen-Vergleich.de: Der Online-Dating-Markt 2011-2012
3 FriendScout24-Liebesstudie 2010

Bildkontakte.de-gehört zu den Top 5 der deutschen Singlebörsen.

Bildkontakte.de-gehört zu den Top 5 der deutschen Singlebörsen.

Bildkontakte.de gehört zu den Top 5 der deutschen Singlebörsen. Über 2,3 Millionen Singles (Stand: Juli 2013) haben sich für diese Kontaktbörse entschieden, täglich kommen rund 2.000 neue Anmeldungen hinzu, bis zu 10.000 sind gleichzeitig online. Jedes Singleprofil ist bebildert und wird zum Schutz vor Fakes bei der Freischaltung grundsätzlich manuell geprüft. Alle wichtigen Kontaktfunktionen sind für Frauen und Männer gratis.

Wichtigster Internetpreis vergeben – Dating-Website des Jahres ist bildkontakte.de
Köln, den 7.12.2012. Die Sieger der Wahl zur Website des Jahres 2012 – der wichtigsten von Internetnutzern vergebenen Auszeichnung Deutschlands – stehen fest. Mit einem deutlichen Vorsprung gegenüber den anderen Teilnehmern gewann bildkontakte.de (www.bildkontakte.de) den Titel "Beste Website" in der Kategorie Dating. Ausschlaggebend waren Höchstwerte in den Kategorien Navigation, Inhalt und Design. Nominiert waren 245 Websites in 22 Kategorien.

Christian Kirschey, Gründer und Geschäftsführer der Singlebörse bildkontakte.de: „Dieser Publikumspreis zählt mehr als jede Jury-Auszeichnung, die wir erhalten haben. Denn dieser Preis wird von den Nutzern selbst vergeben. Eine Ehre, über die wir uns sehr freuen. Auf der offiziellen Besten Website erleben unsere Singles jeden Tag, wie Online-Dating heute am meisten Spaß macht. Eine tolle Bestätigung und ein echter Ansporn für die Zukunft!”

Die Wahl zur Website des Jahres ist eine Initiative von Emerce und MetrixLab. In Deutschland gaben Internetnutzer über 339.000 Stimmen auf www.websitedesjahres.de ab.

Bildkontakte.de - Top-Konditionen