Wie werde ich ihn los… in aller Schnelle?

Frau im BikiniFlirten und Daten soll in erster Linie eins machen: Spaß. Im besten Fall findet man dabei die große Liebe. Was aber, wenn sich das potenzielle Traum-Date als echter Albtraum entpuppt? FriendScout24 erklärt, wie Sie sich bei miserablen Online-Flirts und Dates geschickt aus der Affäre ziehen.

 

Fall 1: Beim Online-Flirt

Schon bei den ersten Zeilen, die Sie mit Ihrem Flirtpartner per Chat oder Nachricht wechseln, dämmert es Ihnen, dass der Funke nicht überspringen will? Wenn Sie kein Interesse haben, sollten Sie Ihrem Flirtpartner eine kurze Absage senden. Das ist immer noch besser, als gar nicht mehr zu antworten – und der andere weiß zumindest, woran er ist. Oder hat sich ein interessierter Kandidat im Ton vergriffen? Dann weisen Sie ihn freundlich darauf hin, dass seine Kontaktsuche nicht ganz Ihren Geschmack getroffen hat. Sollte sich Ihr Flirtpartner damit nicht zufrieden geben und Ihnen weiterhin verbale Unverschämten zukommen lassen: Bei FriendScout24 können Sie unerwünschte Flirtkontakte jederzeit sperren oder unserem Kundenservice melden.

Fall 2: Beim ersten Date

Beim Online-Flirt scheint es gefunkt zu haben – immerhin hat es Ihr Flirtpartner bis zu einem ersten Date mit Ihnen geschafft. Doch dann entpuppt sich Ihr Gegenüber als völlig andere Person als auf dem Profilfoto. Oder schenkt dem Handy mehr Aufmerksamkeit als Ihnen. Oder Ihnen geht der Gesprächsstoff schon vor dem Hauptgang aus. Gründe für ein miserables Date gibt es genug. Kurzum: Ihre Gedanken kreisen nur noch um eins – Flucht! Natürlich können Sie sich in diesem Fall von einem guten Freund anrufen lassen und einen Notfall simulieren, zu dem Sie sofort aufbrechen müssen. Diese Masche kennt man bereits aus Filmen und Flirtratgebern. Das Problem daran: Ihr Date bestimmt auch. Genau deshalb sollten Sie nicht auf diesen Trick zurückgreifen.

“Tut mir leid, du bist einfach zu perfekt für mich…”

Wenn Sie Ihr Date loswerden möchten, ohne einen Kratzer an seinem Ego zu hinterlassen, loben Sie Ihr Gegenüber in den höchsten Tönen. Sparen Sie nicht an Komplimenten über sein fantastisches Aussehen, sein überragendes Allgemeinwissen, seine Kultiviertheit – und machen Sie gleichzeitig deutlich, dass Sie so viel Perfektion einschüchtert. Eine andere Möglichkeit: Warten Sie solange, bis ein Nachhausegehen nicht enorm unhöflich erscheint. Blicken Sie dann auf Ihre Uhr und empören Sie sich darüber, dass es doch schon so spät ist und Sie los müssen. Sie bleiben lieber ehrlich? Eine nette aber bestimmte Absage kommt in vielen Fällen ohnehin am besten an. Außer, Ihr Gegenüber hat die kritische Promillegrenze bereits überschritten. Jetzt nützen selbst sachliche Argumente nichts mehr. Am besten, Sie beenden die Verabredung schnellstmöglich und warten eine Entschuldigung am nächsten Tag ab.

Fall 3: Nach ein paar Treffen

So übel kann Ihr Flirtpartner bisher nicht gewesen sein. Schließlich haben Sie schon ein paar Dates hinter sich. Doch so langsam beschleicht Sie das Gefühl, dass die oder der Andere doch nicht Ihr passendes Gegenstück ist… Den Kopf in den Sand zu stecken und von heute auf morgen nicht mehr erreichbar zu sein, ist jetzt vielleicht die einfachste – aber sicher nicht die netteste Lösung. Niemand möchte auf diese Weise “abserviert” werden. Besser, Sie beißen in den sauren Apfel und wählen den fairen Weg. Sagen Sie dem anderen – am besten bei einem persönlichen Treffen – ganz ehrlich, dass sich bei Ihnen leider keine großen Gefühle eingestellt haben. Liebe lässt sich nun mal nicht erzwingen, das wird auch Ihr Gegenüber verstehen.

Und im absoluten Notfall …

Was aber, wenn Ihr Flirtpartner hartnäckig bleibt und völlig immun gegen jegliche Art von Absagen zu sein scheint? Dann hilft meist nur noch eins: Zeigen Sie sich von Ihrer schlechtesten Seite! Verhalten Sie sich wie eine Klette und simulieren Sie einen Beinahe-Nervenzusammenbruch, wenn der andere mal eben auf Toilette muss. Reden Sie ununterbrochen von Hochzeit und Familiengründung – oder machen Sie Ihrem Gegenüber bei jeder kleinen Gelegenheit eine Eifersuchtsszene. In der Liebe ist schließlich alles erlaubt – warum auch nicht auf der Suche danach?

Autor: Stefanie Wollgarten
AutorinStefanie Wollgarten unterstützt die FriendScout24-Redaktion als freie Autorin. Sie ist Expertin für Geheimthemen und kennt hier selbst die verborgensten Recherchequellen.
Quelle: http://www.friendscout24.de/magazin/wie-werde-ich-ihn-los-in-aller-schnelle/

FriendScout 24 - Deutschlands Partnerportal Nr. 1

Top-Casual-Dating-Communitys

Community für Sex und stilvolle Erotik

Community für Sex und stilvolle Erotik

JOYclub.de ist mit über 1,3 Millionen Mitgliedern (Stand: Juli 2013) das größte Erotik- und eines der führenden Partnerportale Deutschlands. Die Online-Community steht seit über zehn Jahren für stilvolle Erotik und bietet vielfältige Kontakte zu netten Leuten.

JOYclub.de gehört weltweit zu den 4.000 meistbesuchten Websites, in Deutschand sogar zu den 210 meistbesuchten Websites.

Please Upgrade Your Flash Player

Get Adobe Flash player

Joyclub.de-Community für Sex und stilvolle Erotik

C-Affair.de - Casual Dating

C-Affair.de - Casual DatingDie Partnerbörse C-Affair.de hat sich auf dem Bereich der erotischen Treffen und One Night Stand spezialisiert und hat sich mit seinen Angeboten seinen vielen Mitgliedern in den letzten Jahren eine starke Beliebtheit im deutschsprachigen Raum aufgebaut. C-Affair ähnelt C-Date.de zu fast 100%, technisch wie optisch und auch preislich (ab 19,90€ bei Jahresabo).

C-Affair.de - Casual Dating